Bei Energieeinsparung immer auf dem neuesten Stand!

Im September 2015 wurden die alten Halogenscheinwerfer in den Schwimmbecken durch neue LED -Scheinwerfertechnik ersetzt. Mit Beginn der neuen Saison kann damit der CO2-Ausstoss zukünftig um 5.141 kg pro Jahr reduziert werden. Die Energieeinsparung beträgt rund 8.200 kw/h pro Jahr. Der Austausch der Scheinwerfer wurde mit Mitteln der nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau-und Reaktorsicherheit gefördert.

 

Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemissionen leisten. Diese Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab: von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen.

Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.

 

Der Austausch der Beckenbeleuchtung wurde durch den Projektträger Jülich begleitet.